Hochzeitsplaner

Fettnäpfchen am Hochzeitstag und wie man sie vermeiden kann.

 

Eine Hochzeit soll immer etwas Besonderes sein! Alle sind aufgeregt und es kann leider so manches schief gehen. Das ein oder andere lässt sich mit den folgenden Tipps vermeiden.

 

Genaue Planung vor der Feier.

 

Etwas, was leicht vergessen wird, ist das genaue, eventuell zweimalige Begehen der Örtlichkeiten schon eine Zeit vor Feier, am besten am gleichen Wochentag, andem die Hochzeit stattfindet. So bemerkt man Kleinigkeiten, die am Tag der Hochzeit den Ablauf verändern oder stören könnten, wie zum Beispiel, dass der Ort für die Fotos frei zugänglich ist.

 

Programm der Feier.

 

Lange Reden oder langweilige Spiele... Eine gute Planung des Programmablaufs vorder Feier verhindert diese Fettnäpfchen. Am besten fragt man einen der Gäste, der einem nahe steht und dem man vertraut, ob er der Festleiter oder Zeremonienmeister sein möchte. Diese Person kann der Ansprechpartner für die Gäste sein, die eine Überraschung oder eine Rede zum Fest beitragen möchten. Der Festleiter stellt sicher, dass die Beiträge dem Brautpaar gefallen werden und kann unpassende Vorschläge aussortieren. Wenn man noch auf der Suche nach einem schönen Beitrag ist, wird auf www.weddingzone.de fündig.

 

Nach der Feier.

 

Was niemals fehlen sollte, ist das Dankeschön nach der Hochzeit. Bevor man als Gast die Feier verlässt, sollte man sich von dem Brautpaar verabschieden und sich für die Feier und die Organisation bedanken. Das Hochzeitspaar kann eventuell schon mit den Einladungen auch Dankeskarten bestellen oder einplanen, da das nach der Hochzeit oft vergessen wird oder die Zeit fehlt. Es ist aber eine schöne Gelegenheit für das Brautpaar, ihre Freude und Dankbarkeit noch einmal mit einem schönen Spruch und Hochzeitsfoto zum Ausdruck zu bringen